Das Alpenkampfgeschwader

Willkommen im Forum des Kampfgeschwader 51
Aktuelle Zeit: 22. Apr 2019, 10:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modellbau
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2011, 12:56
Beiträge: 197
Wohnort: Fritzlar
Ick weiß ja, dat ihr da auch sone Pappenheimer seit :) Also über Weihnachten ist meine Werkstatt wieder mit Material beliefert worden:

Bild


Fühlt euch frei eure W.I.P herzuzeigen. Hier die JU88 bisher:
Bild :geek:

_________________
Grüße,
Don Kanaille


Der Blitz, der aus der Sonne kam,
dem Russen seinen Flügel nahm,
den Blick zu Boden, den Tod erkannt,
er trudelnd richtung Boden sank.


- Ein unbekannter Luftpirat in Fuchsgestalt

BildBild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbau
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2012, 20:23
Beiträge: 81
Sehr Schön Donnie (Ich nenn dich jetz mal einfach so)

Freut mich, in dieser Sparte wieder mal was zu hören / lesen - sehen!

Mein 38 t wartet augenblicklich noch auf die Lackierung (habe Angst ihn dadurch zu versauen) und der BT-7 ist grade mal am Anfang.
Lass mehr sehen->Ich bin gespannt wie`n Flitzebogen!!!
Die Ju und die Heinkel interessieren mich besonders!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbau
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2011, 12:56
Beiträge: 197
Wohnort: Fritzlar
Sind auch die vorrangigen Projekte gerade. ;) Die Ju wegen ihrer Detailtreue und die Heinkel wegen der Heinkel. :roll:

_________________
Grüße,
Don Kanaille


Der Blitz, der aus der Sonne kam,
dem Russen seinen Flügel nahm,
den Blick zu Boden, den Tod erkannt,
er trudelnd richtung Boden sank.


- Ein unbekannter Luftpirat in Fuchsgestalt

BildBild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbau
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2012, 20:23
Beiträge: 81
mal schauen, dass ich n paar panzerbilder hier reinstelle,...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbau
BeitragVerfasst: 18. Dez 2012, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2011, 12:56
Beiträge: 197
Wohnort: Fritzlar
Bild
He111

Gestern lief Black Hawk Down... Simultane Beschäftigung war nötig :P

_________________
Grüße,
Don Kanaille


Der Blitz, der aus der Sonne kam,
dem Russen seinen Flügel nahm,
den Blick zu Boden, den Tod erkannt,
er trudelnd richtung Boden sank.


- Ein unbekannter Luftpirat in Fuchsgestalt

BildBild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbau
BeitragVerfasst: 19. Dez 2012, 02:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2011, 12:56
Beiträge: 197
Wohnort: Fritzlar
So Rümpfe so weit zusammen.

Bild

_________________
Grüße,
Don Kanaille


Der Blitz, der aus der Sonne kam,
dem Russen seinen Flügel nahm,
den Blick zu Boden, den Tod erkannt,
er trudelnd richtung Boden sank.


- Ein unbekannter Luftpirat in Fuchsgestalt

BildBild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbau
BeitragVerfasst: 19. Dez 2012, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2012, 20:23
Beiträge: 81
Schöne Sache, soweit man dies auf den Bildern erkennen kann!
Wie war denn die passgenauigkeit? Gerade bei revell gabs da ja früher öfter schwierigkeiten. So Rümpfe und Flügel waren da manchmal mit Spachteln oder ziehen verbunden. (So wie es bei dir evtl. durch das Klebeband auch erscheinen mag) Wobei man auch sagen muss, dass solch große Teile auf so einer Klebedistanz / langen Nahtstelle schwieriger exakt zu kleben sind. Auch vom Hersteller als solches zu produzieren.

Mach weiter so Don!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbau
BeitragVerfasst: 20. Dez 2012, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2011, 12:56
Beiträge: 197
Wohnort: Fritzlar
Ich werde hier mal eine Zeichnung posten die das He111 Dilemma was passgenauigkeit angeht zeigt. Allerdings ist das ein industriell hergestelltes Produkt. Auf Passgenauigkeit achte ich dementsprechend nicht, sondern mache dies mit Farbe wett. Spachtel brauchte ich noch nie bei meinen Modellen. ;)

Du hast allerdings recht. Der hasegawa Bausatz der Heinkel soll besser verarbeitet sein, allerdings nur mit Decals für 2 Versionen. Da ich keine Lust habe noch mehr Decals selbst herzustellen /online zu bestellen entschied ich mich für Revell.

Ich wäre gern schon weitergekommen aber der gestrige Tag mit WoT und IL2 zusammen mit dem STG2 war ansteckender :P

so besagte Zeichnung:
Bild

Die Rumpfteile umfassen das oben zusammengefügte Cockpit mit den Bombenhalterungen, die Flügelstreben, werden durch den Rumpf gesteckt. Problem an der Geschichte: Oben bleibt ein Nadelspitzengroßer Spalt, ( weil das Interieur einen minimal größeren Umfang hat als die Hülle) welchen ich per Tesafilm ziehen konnte, sodass nun ein wenig Farbe reicht um ihn abzudichten.

_________________
Grüße,
Don Kanaille


Der Blitz, der aus der Sonne kam,
dem Russen seinen Flügel nahm,
den Blick zu Boden, den Tod erkannt,
er trudelnd richtung Boden sank.


- Ein unbekannter Luftpirat in Fuchsgestalt

BildBild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbau
BeitragVerfasst: 20. Dez 2012, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2012, 20:23
Beiträge: 81
Hier kommen meine ersten Bilder zu meinem angefangenem BT-7. d.h. Die Wanne ist fast fertig,...die Räder müssen noch ran, aber ansonsten wars das, glaub ich :) Jaja, viel ist noch nich passiert, ab und zu schleifen-besonders die schnittstellen vom Gussast- ansonsten passt alles Tamiya typisch perfekt zusammen! Interessant finde ich das gestänge um das erste Rad herum! Durch einen eingelegten Gummiring war das auch mal in der Höhe flexibel, musste dann aber mit nem anderen Teil festgeklebt werden. Wahrscheinlich für selbstbastler und weitere Modifikationen. Konnte der BT-7 mit den rädern lenken? Also auch ohne Ketten fahren? Weiß nich genau, bilde mir ein, von so etwas schon mal gehört zu haben.

Bild

Bild

Bild

Das ist der BT-7, der mir sehr viel Freude macht und wahrscheinlich auch bald wieder in meiner WoT Garage stehen wird. So wie mein 38 t...

(Immer her mit Komments!)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbau
BeitragVerfasst: 20. Dez 2012, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2012, 20:23
Beiträge: 81
Nun der 38 t

Aufgrund eines historischen Fotos habe ich die Kugelblende/-Form der MGs auch dunkel lackiert. Sie sind immer noch zu passgenau und leichtgängig. Ich werde mich nach einer Panzergraulackierung entscheiden auch noch mal die Kugelform zu lackieren. Die entstehende Farbschicht wird es schon etwas schwerer machen, dass die Mgs in ihrem Lager so frei herum liegen und dem Schwerpunkt nach immer nach oben zeigen. Das sieht ja so nich toll aus :) N bissel kompliziert um die Ecke erklärt, aber am ende verständlich, denk ich.
Die Passgenauigkeit ging so. Der Wannenrahmen war immer etwas zu eng. Also beim Aufsetzen der Deckplatte und der Front-sowie Heckplatte, musste man sanft dehnen. Dafür entstanden an anderen Stellen (wie am Turm, der Kanonenplatte, und eigtl. fast überall ein bischen) kleine Nahtstellen, die mit Spachtel oder nur etwas farbe gefüllt wurden. Der Innenraum ist weiß gehalten (das Geschütz teilweise leider schon schwarz-hätte auch weiß bleiben sollen) Ein wenig weiße farbe, ist durch die Ritzen an der Kuppel geflossen und hat somit diese Ritzen verschlossen. Die räder sind noch auf zahnstochern, zwecks besserer Handhabung bei der Lackierung, aufgeklebt. die kette liegt ebenso einzeln im Kasten (also schon zusammengeklebt alla Einzelkettenglieder) Die seitenschürzen sind nur aufgesteckt. Die Gummiränder der Räder müssen noch eine zweite farbschicht bekommen. Dies noch in Emaile. Panzergrau dann in Acryl.

Verzeiht die schlechte Bildqualität,...die Kamera und mein Licht ist nicht optimal. Dazu noch schwacher Akku und Blitz aus der Nähe,...naja, da sollte man auch noch dazulernen ;) Oder aus weiter Entfernung schießen, den Auschnitt nur nehmen und dann vergrößern. Die Qualität lässt das ja dann auch zu. Probier ich nächstes mal. Nun Aber die Bilder!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So eine Menge Bilder, aber man will ja auch gucken. :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de